myRegoRegionale Themen

Schloss Sanssouci

Das Schloss Sanssouci befindet sich ganz in der Nähe vom Potsdamer Platz.
Potsdamer Platz in der Nähe vom Schloss Sanssouci

Das Schloss Sanssouci befindet sich in Potsdam und gehört zu den bekanntesten Hohenzollernschlössern dort. Es liegt im Park Sanssouci (östlich). 

Geschichte

Erbaut wurde das Schloss im Auftrag des preußischen Königs Friedrich II. Die Ausführung des Auftrags begann im Jahr 1745 und wurde nach zwei Jahren vom Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff fertiggestellt (1747). Das Schloss entspricht dem Stil des Rokoko und stellt ein Sommerschloss dar, in welchem sich der König gerne aufhielt. 

Erweitert wurde das Schloss Sanssouci in den Jahren 1841 und 1842 auf den Wunsch Friedrich Wilhelm IV. Bei diesen Umbauarbeiten wurde das Schloss um eine Verlängerung der zwei Seitenflügel ergänzt, um mehr Platz zu schaffen. 

Denkmalschutz

Das Schloss Sanssouci gilt seit 1990 als Weltkulturerbe und steht unter dem strengen Denkmalschutz der UNESCO. So verhält es sich mit sämtlichen Schlössern und Gartengebäuden der Parkanlage Sanssouci: Die Verwaltung obliegt der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. 

Besichtigung

Seit 2010 haben Besucher aus aller Welt die Möglichkeit das Schloss Sanssouci und andere Schlösser und Gartenarchitekturen von Sanssouci von einem Fahrgastschiff aus zu bewundern. Die MS Sanssouci fährt an sonnigen Tagen entlang der Havel und bietet einen atemberaubenden Blick auf Sanssouci. 

Hier finden Sie weitere Informationen über das Schloss Sanssouci und Besichtigungsmöglichkeiten.