myRegoRegionale Themen

Friedrichstadt-Palast

Rainer Sturm / pixelio.de
Rainer Sturm  / pixelio.de

Von Grandshows, über Kinderstücke bis zu Gastspielen - Der Friedrichstadt-Palast ist mit jährlich 700.000 Besuchern die meistbesuchte Bühne Berlins. Und nicht nur das: Das Haus bezeichnet sich selbst als die "größte Theaterbühne der Welt"!Deswegen alleine lohnt sich natürlich die Reise zum Friedrichstadt-Palast. Darüberhinaus wirken an jeder Vorstellung 160 Menschen mit von denen alleine 100 Künstler sind - Damit bietet der Friedrichstadt-Palast seinen Zuschauern die weltweit größten Ensuite-Shows.

Ein geschichtsträchtiges Theater

Der "alte Friedrichstadt-Palast" geht zurück auf das von Max Reinhardt eröffnete Große Schauspielhaus und stand bis 1985 ganz in der Nähe des neuen Palast. Gezeigt wurden Zirkusnummern, Operetten, Varieté- und Revuetheater und noch heute ist das Haus vor allem durch seine traditionelle Girlreihe bekannt! Hier gaben sich schon die ganz Großen das Mikro in die Hand: Joe Cocker, Phil Collins, Hildegard Knef oder Liza Minnelli sind nur ein paar der bekannten Namen.

Das Junge Ensemble

Eine der traditionsreichsten Einrichtungen des Hauses ist das junge Ensemble, das größte Kinder- und Jugendtheater in Europa dessen Anfänge zurückgehen in den Herbst 1945. Heutzutage erhalten hier über 250 Berliner Jugendliche aus über 20 Nationen eine Bühnenausbildung. Im Winter eines jeden Jahres zeigen das junge Ensemble dann unter dem Motto "Kinder spielen für Kinder" auf der ganz großen Bühne sein Können.