myRegoRegionale Themen

Berlinale

Herry / pixelio.de
Herry  / pixelio.de

Alljährlich findet in Berlin eines der wichtigsten Events der internationalen Filmbranche statt - Die internationalen Filmfestspiele Berlin, kurz Berlinale. Hier verbinden sich Kunst, Glamour, Party und Geschäft. Kein Wunder also, dass jedes Jahr tausende Cinema-Fans in die Hauptstadt pilgern um ein wenig vom Glitzer des Filmgeschäfts ab zubekommen. Auch die Filmbranche selbst ist immer wieder begeistert, jedes Jahr besuchen Fachbesucher aus über 128 Ländern das Festival . 

Vielseitiges Programm

Ca. 400 Filme umfasst das öffentliche Programm der Berlinale jedes Jahr, die meisten davon sind Welt- oder Europapremieren. Jedes Genre, Format oder Länge findet in den verschiedenen Sektionen einen Platz. Dabei reicht die Bandbreite der Filme von großen Hollywood-Produktionen bis zu experimentellen Kinematografien.

Immer aktuell

Die wichtigste Sektion der Berlinale ist der "Wettbewerb": Was bewegt, was ist wichtig und wohin geht der Weg des Films? Hier zeigen die Stars der Szene ihre neuesten Werke und immer wieder werden vielversprechende, neue Talente entdeckt. Eine internationale Jury verleiht in dieser Sektion den berühmten goldenen Bären für den Besten Film und andere renommierte Preise. 

Andere wichtige Sektionen sind die radikalen und ungebundenen "Berliner Shorts" für alle Kurzfilme oder aber die "Generation"-Sektion spezielle für Kinder und Jugendliche. Neben dem erstklassigen Filmprogramm finden immer eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen statt, die Schwerpunkte vertiefen und Anknüpfungspunkte zu Politik, Kunst und Gesellschaft schaffen sollen. So werden aktuelle Themen nicht nur in den Filmen sondern auch im Rahmenprogramm verarbeitet.